Pixel AHOI - Engelhartszell

PIXEL AHOI bereitet das Zimmer, die örtliche Umgebung ergänzt sie zu einem Ganzen.

Wir lassen jedes einzelne DONAU PIXEL zum  unverwechselbaren Ort für die Rast von Wanderern, Kultur-  und Naturgenießern und  Radfahrern werden: - in zeitgenössischen Transformationen von Traditionen und ureigenem Kulturgut.

Das PIXEL AHOI - Engelhartszell begrüßt seine Gäste in einem direkt an der Donau gelegenen Container,  der nun der Kunst gewidmet ist, ehemalig 1994 Teil der Landesaustellung OÖ war und vom  Architekten Friedrich Goffitzer entworfen wurde.

 

Seit einigen Jahren beheimatet dieses Gebäude verschiedene Künstlerateliers und nun auch das PIXEL AHOI. Da uns der Raum von der Künstlerin Karin Wundsam überlassen wurde, haben wir eine ständige Minigalerie eingebaut um Tag und Nacht auf Impressionen an der Donau blicken zu können. Aber nur der Blick durch ein Bullauge hier, ein Bullauge da,   lässt diese Einblicke zu und wenn es dunkel wird, ist die Galerie auch Licht für das Pixel.

Uns „Pixel – Bastler“ hat aber hier das Zusammenspiel von Natur und Technik, von Donau und Schifffahrt selbst inspiriert: dieser einzigartigen Lage an der Donau, wurden hier maritime Elemente, aufblasbarer Badespass und eine der vielen Farben der Donau nämlich „Resedagrün“ als stilistische Vorgaben verwendet.

Engelhartszell kann auf eine lange Tradition im Schiffsbau zurückblicken, der durch den regen Handel mit Salz entstanden ist. Die Grundstruktur des Pixel AHOI referiert auf Elemente  aus dem Schiffs-Innenausbau:  eine Schlafkoje, Bullaugen und eine komprimierten  Versorgungsachse steht einem großzügigen Aufenthaltsraum gegenüber, in dem sogar 2 Fährräder ihren Platz finden könnten.

Die Referenz des Erbauer des Gebäudes, Friedrich Goffitzer, wurde von uns aufgenommen und weiter getragen: vielleicht nicht immer so ernsthaft, aber man kann sagen: „ein U-Boot ist gestrandet, eines der anderen Art und es hat allerhand Strandgut mich sich geschleppt – Pixel AHOI!

Selten kann  man so nahe an der Donau leben! 

  • Pixel Ahoi

    Pixel Ahoi